Monthly Archives: March 2014

Der WWF – Jeder kann helfen

wwf

Der WWF (World Wide Fund For Nature) ist mittlerweile für viele Menschen ein Begriff, auch wenn es nur drei Buchstaben im Hinterkopf sind.

Doch das sollte nicht so bleiben. Umwelt-/ und Tierschutz ist nichts für das man sich schämen müsste, ganz im Gegenteil! Wir sind nicht die einzigen Lebewesen, nur weil wir die vermeintlich intelligentesten sind. So wie wir leben wollen, wollen auch andere Leben und dürfen nicht an den Rand ihrer Existenz getrieben werden!

Viele Arten sind bereits ausgestorben und ebenso sind viele im Begriff des Aussterbens. Oft geschieht dies durch die Zerstörung ihrer Lebensräume, aber auch durch Wilderei. Dem kann der einzelne einfacher entgegen wirken als er denkt!

Genau – es geht um Spenden, aber das muss weder viel sein, noch in regelmäßigen Abständen. Jede Spende hilft! Fragen Sie sich doch einfach mal, wie viele Leute in Ihrem Umkreis für den WWF spenden. Bestimmt nur ein sehr überschaubarer Teil.

Und das ist das Problem… “Ich habe nicht genug Geld”, “Das ist doch nur Abzocke” etc. Leider denkt das der Großteil der Bevölkerung.

Aber JEDER hat genug Geld um zu helfen und “Abzocke” ist Naturschutz schon mal gar nicht. Was denken Sie bewirkt 1€ aus Ihrer Tasche pro Jahr? Garnichts? Falsch. Einiges! In Deutschland allein leben zur Zeit über 80 Millionen Menschen. Wenn jeder nur einen einzigen Euro pro Jahr spenden würde, wären das natürlich über 80.000.000€ pro Jahr! Und das ist einiges!
Das Problem ist: wenn “jeder” denkt, seine Spende würde nichts bewirken oder wäre gar verschwendet, spendet Niemand. Daher lassen Sie sich gesagt sein, JEDER Euro hilft!
Also sein Sie ein Teil vom Ganzen und helfen Sie mit, unsere Natur und die Tierwelt zu schützen. Denn wir können sie nicht nur zertören, sondern auch schützen und erhalten.